Mixing gear assembled and installed

The assembly of the gear took considerably longer than expected. The conical bolts for the crossbar can not be found on this side of the atlantic and needed to be ordered in the US.

, Projekt N-20.3 Arbalete
, Projekt N-20.3 Arbalete
, Projekt N-20.3 Arbalete

2 thoughts on “Mixing gear assembled and installed”

  1. , Projekt N-20.3 Arbalete

    Hallo Stefan

    Toll was du da herstellst, ob man da noch von “Homebuilt” (mit Bastelhintergrund!) reden kann?
    Wie sieht es mit den infrage kommenden Triebwerken aus? Darfst du auf 2-engine wechseln one dass das BAZL dann das Flugzeug als nicht mit den “Historischen Richtlinien” vereinbar erklärt?
    Was hast du an Maschinen zur Verfügung dass d so komplexe Teile herstellen kannst? Machst du Alles selber oder hast du Helfer? Ich bin ja ursprünglich auch Mechaniker, müsste aber für solche Sachen erst neu geschult werden!
    Gruss und weiterhin viel Spass und Ausdauer (die Nieuport habe ich ja schon betreut als ich noch beim BAZL war und das ist ja auch schon 16 Jahre nicht mehr der Fall…..)

    1. arbalete

      Howdy Alex!
      Die Baueingabe für das Projekt wird beim BAZL bearbeitet. Im Moment geht es noch um grundsätzliche Themen, die 2-engine Variante kam noch nicht zur Diskusssion. Die Berechnungen und Nachweise für diese Änderung werden sehr umfangreich werden. Erst wenn darüber Klarheit herrscht werde ich entscheiden können ob sich der Aufwand lohnt.
      Die Herstellung der Teile findet auf modernen 5-Achs Maschinen statt. Das lasse ich auswärts machen was ganz schön ins Geld geht. Dafür sind die Teile makellos. Einfache Teile fräse und drehe ich selber auf meinen eigenen analogen Maschinen. Das hat man ja mal gelernt ;-). Inzwischen habe ich auch noch ein Flugzeug-Schweisskurs besucht und kann diese Teile jetzt auch selber schweissen.
      Beste Grüsse
      Stefan

Leave a Comment

Your email address will not be published.